Telefon: 035265 - 64 49 40 | Telefax: 035265 - 64 49 42 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AGB`s zu den Seminaren

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Veranstalter
Landesfeuerwehrverband Sachsen e.V, Industriestraße A 11, 01612 Glaubitz
vertreten durch den Vorsitzenden Andreas Rümpel.

 

Geltungsbereich
Diese AGB gelten für alle Seminarangebote/Schulungen/Weiterbildungen des LFV Sachsen e.V..
Sie gelten für alle natürlichen und juristischen Personen, die die angebotenen Leistungen nutzen.

 

Anmeldekriterien
Es dürfen sich ausschließlich die Mitglieder des LFV Sachsen e.V. sowie Feuerwehrkameraden_innen aus dem Bundesland Sachsen anmelden. Andere Personen, welche sich angemeldet haben und diese Kriterien nicht erfüllen, werden sofort aus der Anmeldeliste gelöscht.


Anmeldung zu einer Weiterbildung
Die Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen mittels:
- Anmeldeformular, online über die Seminardatenbank oder per E-Mail für Seminare und Fachtage
- Angebotsbestätigung für Inhouse-Veranstaltungen.
Mit der schriftlichen Bestätigung des LFV Sachsen e.V. (Anmeldung war erfolgreich) wird eine Anmeldung verbindlich. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, wird dies umgehend mitgeteilt.
Mit der Anmeldung werden die AGB anerkannt.


Zahlungsbedingungen
Die Teilnahmegebühren oder Unkostenbeiträge (sofern anfallend) sind vor Beginn des Seminars/Schulung vollständig zu entrichten.


Rücktritt von Veranstaltungen
Der Rücktritt eines gebuchten Seminares hat schriftlich per Post oder E-Mail zu erfolgen. Das Muster-Rücktrittsformular finden Sie zum Download in der Seminaranmeldung. Sollte ein Rücktritt weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn angekündigt werden, so fallen dennoch die Seminargebühren in voller Höhe an.
Ist ein Rücktritt aus besonderen Gründen unumgänglich, welche der Teilnehmende nicht zu vertreten hat, so können ihm auf Antrag mit Begründung des Sachverhaltes die Seminargebühren erlassen werden.


Absage / Ausfall von Seminaren
Der LFV Sachsen e.V. behält sich vor, ein Seminar/Schulung aus wichtigen Gründen abzusagen oder zu verschieben, z.B. bei nicht Erreichen der notwendigen Teilnehmerzahl oder bei Erkrankung des Dozenten. Bei Absage werden bereits bezahlte Gebühren unaufgefordert zurückerstattet. Weitere Schadens-ersatzansprüche sind ausgeschlossen.


Durchführung der Weiterbildungsveranstaltungen
Die Inhalte eines Seminares orientieren sich an der entsprechenden Beschreibung in der Seminarankündigung. Der Dozent bestimmt schlussendlich den zu vermittelnden Inhalt.
Die Qualität der Lehre bemisst sich an der adäquaten Qualifikation der Dozenten und dem fachlich fundierten Lehrinhalt.


Datenschutz
Mit der Anmeldung erfolgt das Einverständnis, dass die teilnehmerbezogenen Daten elektronisch gespeichert werden. Die Daten werden nur für die Veranstaltungsdurchführung genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.


Erfüllungsort / Gerichtsstand
Erfüllungsort ist der jeweilige Veranstaltungsort. Gerichtsstand ist Dresden.



AGBs zum downloaden.
Widerruf Seminar hier downloaden.