Telefon: 035265 - 64 49 40 | Telefax: 035265 - 64 49 42 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hervorgegangen aus einer Beratung im September 2001 im Grethener Feuerwehrmuseum, wurde noch unter der Federführung von Kamerad Gerd Winkler die Arbeit des Referates auf viele Schultern verteilt.

12 Kameraden, die sich auf verschiedene Gebiete der Historik spezialisiert haben, bilden nunmehr das Referat Historik im Landesfeuerwehrverband Sachsen.

Erfassung von Feuerwehrfahnen in Sachsen

Die seit 2013 laufende Erfassung von Feuerwehrfahnen im Freistaat Sachsen wurde nun endgültig zum 31. Dezember 2016 abgeschlossen. Es erfolgt nun die Aufarbeitung der Nachmeldungen und Fehlerbeseitigung für die bereits herausgegebenen zwei Fahnen Ordner. Die Aktualisierungen werden voraussichtlich zum Jahresende verteilt.

 

Erfassung von Handdruckspritzen im Freistaat Sachsen

Die Erfassung von Handdruckspritzen im Freistaat Sachsen wird auch im Jahr 2017 fortgeführt. Dazu gibt es ein Formblatt, welches derzeit überarbeitet wird und anschließend unter Downloads zu finden ist. Jeder der eine Handruck-, Abbrotz-, Karrenspritze oder dergleichen hat und mit erfasst werden will kann sich bei uns melden. Es werden Bilder auf neutralem Hintergrund als Gesamtansicht von beiden Seiten, das Typenschild und ein besonderes Detail der Spritze, z. B. das Pumpwerk oder Kessel benötigt. Mitglieder des Referates kommen auch vor Ort zum fotografieren bzw. nehmen an Treffen von Handdruckspritzen teil und übernehmen das fotografieren selbstständig. Es können uns auch für das Jahr 2017 Termine von Veranstaltungen mit Handdruckspritzen mitgeteilt werden.

Im Jahr 2016 wurden 45 Handdruckspritzen bei drei Veranstaltungen fotografiert, leider liegen uns noch nicht alle Erfassungsbögen vor.

Erfassung von Feuerwehrhistorischen Veranstaltungen im Jahr 2017

Ebenfalls unter Downloads befindet sich eine Liste mit den bisher erfassten Historischen Veranstaltungen im Bereich Feuerwehr 2017. Hier geht es nicht um jedes Feuerwehrfest sondern um größere Veranstaltungen wo historische Technik in größeren Umfang mit ausgestellt wird oder größere Ausstellungen mit historischem Wert, wie z. B. 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Neugersdorf im Juni 2017 mit Handdruckspitzentreffen erfasst werden sollen. Es können auch weiterhin derartige Termine gemeldet werden, welche dann ergänzt werden. Meldungen bitte an referat-historik(at)lfv-sachsen.de.

Erarbeitung einer Empfehlung zu Fahnenweihen und Fahneneinmärchen

Der erste Entwurf für eine Empfehlung zu Fahnenweihen und Fahneneinmärchen wurde zur ersten Referatssitzung am 11. März 2017 vorgestellt, dieser wird nun überarbeitet und mit Bildern untersetzt und bis zur nächsten Sitzung im September in Form gebracht. Ob eine Veröffentlichung noch dieses Jahr erfolgt, steht momentan noch nicht fest.

Für die Erfassung von Rechtsvorschriften im Bereich der Feuerwehr ab 1991 im Freistaat Sachsen gibt es einen ersten Entwurf, darin sind ca. 180 Vorschriften mit Änderungen erfasst, bisher ohne Hinterlegung der entsprechenden Vorschriften, umfasst dieser Entwurf derzeit 22 Seiten. Aufgrund von Änderungen und Verlängerungen von Vorschriften ist hier umfangreiche Recherche notwendig.

Die Erfassung von im Freistaat Sachsen vorhandenen Sammlungen und Sammler historischer Feuerwehrtechnik, Literatur, Uniformen, Helme usw. brachte bisher nicht den gewünschten Erfolg. Hier noch mal die Bitte, wer derartige Personen und Sammlungen kennt, diese uns an die bekannte E-Mail Adresse mitzuteilen. Diese Angaben werden vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht.

Am 23. September 2017 wird es wieder ein Feuerwehrhistorisches Fachseminar zur Restaurierung und Erhaltung Historische Fahrzeugtechnik in Lengenfeld/Vogtland geben. Nähere Informationen dazu erfolgen demnächst.

Weiterhin ist eine Erfassung von Spezialisten und Reparaturfachleuten für die Restaurierung alter Feuerwehrtechnik vorgesehen. Sollte jemand derartige Fachleute oder Spezialisten kennen, können diese uns für eine Erfassung mitgeteilt werden. Diese Angaben werden auch vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht.

Für die Überarbeitung und Fortschreibung der Chronik des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen hat sich inzwischen eine Arbeitsgruppe gebildet, welche bereits zweimal getagt hat, die dritte Tagung ist im April 20017. Diese Arbeitsgruppe besteht nicht nur aus Mitgliedern des Referates Historik und kommt ganz gut voran.

Information an alle Besitzer von Oldtimer
Oldtimerkennzeichen können nun auch als Saisonkennzeichen ausgeführt werden. Diese Regelung wurde am 10. Februar 2017 vom Deutschen Bundesrat in letzter Instanz verabschiedet.

§ 9 Absatz 3 wird wie folgt geändert:

a) Satz 4 wird wie folgt gefasst.
„Auch Oldtimerkennzeichen nach Absatz 1 und grüne Kennzeichen nach Absatz 2 können als Saisonkennzeichen zugeteilt werden.“

b) Die Sätze 5 und 6 werden durch folgende Sätze ersetzt:
„Das Fahrzeug darf auf öffentlichen Straßen nur während des angegebenen Betriebszeitraums
1. in Betrieb genommen oder
2. Abgestellt werden.

Der Halter darf
1. die Inbetriebnahme eines Fahrzeugs oder
2. dessen Abstellen
auf öffentlichen Straßen nur anordnen oder zulassen, wenn die Voraussetzungen nach Satz 5 vorliegen.“

Nachzulesen in der Drucksache 770/16 unter www.bundesrat.de

Stand: 11. März 2017

 

Wesentliche Aufgaben des Referates "Feuerwehrhistorik" sind:

  • Betreuung und Anleitung von allgemeinen historischen Arbeiten in den Feuerwehren und deren Förderung,
  • Erfassung historischer Technik sowie Betreuung und Anleitung zur Pflege und Restaurierung dieser,
  • Recherche und Forschung,
  • Erfassung historischer Technik sowie Betreuung zur Anleitung und Pflege,
  • Betreuung und Anleitung von Chronisten der Feuerwehren in Zusammenarbeit mit Behörden/Institutionen und Vereinen,
  • Bearbeitung von Anfragen aller Art zur Feuerwehrhistorik und
  • Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Feuerwehrmuseum in Zeithain, dem Feuerwehrmuseum in Grethen bei Grimma und dem Feuerwehrmuseum in Lengenfeld/Vogtland.

FF Dresden-Niedersedlitz
www.feuerwehr-niedersedlitz.de

Feuerwehrmuseum Grethen
www.feuerwehrmuseum-grethen.de

Feuerwehrhistorik Riesa
www.feuerwehrhistorik-riesa.de

Torgauer Feuerwehrmuseum
(www.feuerwehr-torgau.de/fotoalben/torgauerfeuerwehrmuseumev/index.html)

Feuerwehrhistorik Gahlenz
(www.kfv-freiberg.de/content/view/176/69/)

Feuerwehrmuseum Lengenfeld
(http://feuerwehrmuseum-lengenfeld.de)

Sicherheitsservice, Rettungsgeräte und Feuerschutz Gerhard
(www.sicherheitsservice-scheffler.de)

FF Gersdorf
(www.feuerwehr-gersdorf.eu)

 

 

Treffen am 04.07.08

Treffen am 4. Juli 2008 in Lengenfeld

Sitzung 6. März 2009 in Zeithain

Sitzung 8. April 2010 in Zeithain

Sitzung 17.09.2011 in Zeithain

Sitzung 27.10.2012 in Steinpleis

Sitzung 22.06.2013 in Reinersdorf

Sitzung 12.09.2014 Burg Schönfels

Sitzung 21.03.2015 in DD-Niedersedlitz

 Sitzung 12.09.2015 in Zeithain

 12.09.2015 in Zeithain

 Beratung 12.03.2016 in Neukirch/ Laußitz
Beratung 11.03.2017 in Glauchau Mannschaftsbild in Glauchau

 

                               

  Christian Kirsch - Vorstand LFV
  und verantwortlich für das Referat Historik

  Karsten Hieke - Referatsleiter;
  Erfassungrechtsvorschriften,
  Vorschriften HA Feuerwehr im MdI der DDR,
  Feuerwehrkampfsport

  Lugaer Straße 15,
  01259 Dresden

  Telefon: 0351 - 273 5962 / -825 2521  dienstl.
  Fax: 0351 - 279 4344  
  Handy: 0175 - 5133 346
  E-Mail: hieke-historik(at)online.de
  E-Mail Referat: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

  verantwortlich für Landeshauptstadt Dresden

                            

  Sebastian Kirsch - Stellv. Referatsleiter;
  Leiter Feuerwehrmuseum Lengenfeld

  verantwortlich für Vogtlandkreis

 

  Hans Joachim Augustin - Internationale Helme/Uniformen

  verantwortlich für LK Görlitz

 

  Siegfried Bossack - Chronik LFV, Technik, Fahrzeuge, Museen