I. Verdienstmedaille des Landesfeuerwehrverbandes

LFV Sachsen e.V.

Für besondere Verdienste im Feuerwehrwesen und besondere Leistungen in der Verbandsarbeit

Vorschlagsberechtigt sind die Vorsitzenden der Stadt- und Kreisfeuerwehrverbände. Die Auszeichnung mit der Verdienstmedaille wird auf eine je 1.000 Mitglieder pro Stadt- oder Kreisverband und Jahr begrenzt.

Ordnung über die Verleihung der Verdienstmedaille hier downloaden (PDF 64 KB)

II. Ehrenkreuz für treue Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr, Berufs- oder anerkannten Werkfeuerwehr

Der Landesfeuerwehrverband Sachsen e. V. stiftet als Anerkennung der zehn-/ fünfundzwanzig-/ vierzig-/ fünfzig-/ sechzig- und siebzigjährigen Mitarbeit in einer Freiwilligen Feuerwehr, Berufs- oder anerkannten Werkfeuerwehr ein Ehrenkreuz für 10 / 25 / 40 / 50 / 60 und 70 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr.

LFV Sachsen e.V.
LFV Sachsen e.V.
LFV Sachsen e.V.
LFV Sachsen e.V.
LFV Sachsen e.V.
LFV Sachsen e.V.

Das Ehrenkreuz wird verliehen für:

Mitarbeit in der Feuerwehr.

Vorschlagsberechtigt ist der Bürgermeister gemeinsam mit dem Wehrleiter der Feuerwehr, wenn die Feuerwehr in den letzten drei Jahren im zuständigen Stadt- oder Kreisfeuerwehrverband war.
Die Anträge können über die Stadt- oder Kreisfeuerwehrverbände, Berufs- und anerkannten Werkfeuerwehren oder über den Landesfeuerwehrverband bezogen werden.

Antrag (10/25/40/50/60/70) über die Stadt- und Kreisfeuerwehrverbände hier downloaden (PDF 72 KB) ...

Ordnung über die Stiftung eines Ehrenkreuzes für 10 / 25 / 40 / 50 / 60 / 70 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr downloaden (PDF 147 KB) ...

"Förderer der Feuerwehr"

LFV Sachsen e.V.
Dieses Förderschild wird an Arbeitgeber, Betriebe und Firmen verliehen, die die Freiwillige Feuerwehrsowohl durch materielle wie auch durch finanzielle Mittel fördert und unterstützt. Die Freiwilligen Feuerwehren können Antrag stellen beim LFV Sachsen e.V. über die Stadt- und Kreisfeuerwehrverbände.

"Partner der Feuerwehr"

LFV Sachsen e.V.
Dieses Förderschild wird an Arbeitgeber verliehen, die ehrenamtliche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr - auch unter Inkaufnahme eigener Nachteile - auf Abruf für den dienst an der Allgemeinheit frei stellen.
Die Freiwilligen Feuerwehren können Antrag stellen beim LFV Sachsen e.V. über die Stadt- und Kreisfeuerwehrverbände.