Kleine Helfer in der Not, Kinder gehören bei einem Brand zu den schwächsten Personen. Auf eine derartige Ausnahmesituation reagieren sie oft irrational. Wenn es brennt, geraten Kinder oft in Panik. Anstatt auf sich aufmerksam zu machen und Hilfe zu suchen, verstecken sie sich aus Angst vor dem Feuer unter dem Bett oder im Schrank 

Meist ist für die Feuerwehr unklar, ob sich noch Kinder im Gebäude/Zimmer befinden. Gerade bei einem fortgeschritten Wohnungsbrand erschwert es bei dieser unklaren Lage vor Ort eine Feststellung zu treffen.

„Kinderfinder“ hilft Leben retten

Der Kinderfinder ist kein „normaler“ Aufkleber, er wurde speziell auf einer fluoreszierenden
(reflektierenden) Folie gedruckt, kann leicht von der Trägerkarte abeglöst und an jeder Kinderzimmertüre angebracht werden.

„Kinderfinder“ hilft Leben retten


Wegen des aufsteigenden Brandrauches sollte sich der Kinderfinder im unteren Drittel der Türe/Türrahmens (ca. 20 cm vom Boden entfernt) befinden. Der Angrifftrupp (er rettet unter Atemschutz Personen) erhält so den wichtigen Hinweis, dass sich hinter dieser Türe möglicher Weise noch ein Kinden befindet.

„Kinderfinder“ hilft Leben retten